Homematic Firmware CCU3 3.53.26 veröffentlicht

Heute wurde die Homematic Firmware 3.53.26 für die CCU3 veröffentlicht.
Mit dieser Firmware wurde eine neue Funktion eingeführt, auf die ich schon lange gewartet habe:
Es ist nun möglich einen Homematic IP Accesspoint als LAN-Gateway zu betreiben!

Achtung: Diese Firmware hat ein paar Fehler bei den Favoriten und Homematic IP Zwischensteckern. Solltet ihr diese Funktionen nutzen, dann lieber auf die nächste Version warten.

Mit dem neu veröffentlichen Update für die Smart Home Zentrale CCU3 erhalten neue Funktionen Einzug. Mit diesem Update wird u.a. das Routing von Funk-Signalen durch die Einführung von erweiterten Routingfunktionen noch besser. Die Version 3.53.26 bringt folgende Änderungen mit sich:
  • Neue Geräteintegrationen
  • Erweiterte Routingfunktionen für Homematic IP Geräte
  • Update für Homematic IP Wired Access Points (HmIPW-DRAP)
  • Anpassung der Geräteanzeige
  • Zusätzliche Funktionen für Hutschienen-Rollladenaktoren
  • Umbenennung der virtuellen Fernbedienung für Homematic IP
  • Weitere Anpassungen und Updates
  • Homematic IP Accesspoint als „LAN-Gateway“ nutzbar!!!

Neue Geräteintegrationen

Mit der neuen Version sind folgende Geräte hinzugefügt worden:

  • Homematic IP Wandtaster – flach (HmIP-WRCC2)
  • Homematic IP Wired Wandtaster – 2-fach (HmIPW-WRC2)
  • Homematic IP Wired Wandtaster für Markenschalter – 2-fach (HmIPW-BRC2)
  • Homematic IP Schaltaktor für Hutschienenmontage (HmIP-DRSI1)

Erweiterte Routingfunktionen für Homematic IP Geräte

Mit diesem Update führen wir erweiterte Routingfunktionen für Homematic IP in der Smart-Home-Zentrale CCU3 ein. Es ist nun möglich Homematic IP Access Points (HmIP-HAP) in der CCU3 als „LAN-zu-Funk-Gateways“ einzusetzen. Ein entsprechendes Update für Homematic IP Access Points ist in dieser CCU-Firmware enthalten und kann über „Systemsteuerung > Access Points mit inkompatibler Firmware“ eingespielt werden.

Wir starten mit einer Vertriebsfreigabe von bis zu zwei Access Points (HmIP-HAP und/oder HmIPW-DRAP) an einer CCU. Dadurch lassen sich auseinanderliegende Verteilungen per Homematic IP Wired Access Point oder entfernte Funk-Komponenten per Homematic IP Access Point einfach über das Hausnetzwerk in die CCU einbinden.

Update für Homematic IP Wired Access Points (HmIPW-DRAP)

Durch Verbesserungen des LAN-Routings muss bei vorhandenen Homematic IP Wired Access Points mit Firmware (< 2.1) zwingend eine Firmware-Aktualisierung vorgenommen werden. Dies geschieht durch einen Wizard nach dem Einspielen dieser CCU-Version und einem Neustart der Zentrale.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Anpassung der Geräteanzeige

Die Geräte HmIPW-DRAP und HmIP-HAP werden nun unter „Einstellungen > Geräte aufgeführt und unter Status und Bedienung“ angezeigt.

Zusätzliche Funktionen für Hutschienen-Rollladenaktoren

Mit der Firmware Vers. >= 1.6 ist es beim Homematic IP Wired Jalousieaktor – 4-fach (HmIPW-DRBL4) und Homematic IP Jalousieaktor für Hutschienenmontage – 4-fach (HmIP-DRBLI4) nun möglich, den Modus (Jalousieaktor/Rollladenaktor) der entsprechenden Kanäle zu ändern, ohne die dazugehörigen Verknüpfungen vorher löschen zu müssen.

Umbenennung der virtuellen Fernbedienung für Homematic IP

Die virtuelle Fernbedienungen für Homematic IP haben einen neuen Namen erhalten und wurden in HmIP-RCV-1 umbenannt.

Achtung! Diese Umbenennung kann unter Umständen dazu führen, dass selbst erstellte Skripte, welche auf diese virtuellen Fernbedienungskanäle zugreifen, nicht mehr korrekt ausgeführt werden und angepasst werden müssen.

Alle Änderungen bzw. Updates können Sie dem Changelog entnehmen. Das Update finden Sie wie gewohnt in unserem Downloadbereich und in der Oberfläche Ihrer CCU3.

Dir hat der Beitrag gefallen?

Trage dich kostenlos & unverbindlich in den Newsletter ein
und verpasse keinen Beitrag mehr!

Schaue auch gerne auf Facebook vorbei: